LEISTUNGEN

Bauakustik

Die Berücksichtigung der Bauakustik verbessert die Lebensqualität der Bewohner und sichert den Wert von Immobilien. In Deutschland sind Bauherren und Planer jedoch gleichermaßen mit dem Mangel an eindeutigen Richtlinien konfrontiert.

Das traditionsreiche Normblatt DIN 4109 definiert lediglich die Mindestanforderungen. Ihre Umsetzung wird jedoch den aktuellen Lebensstandards nicht gerecht. Die Rechtsprechung weist mittlerweile über dieses Niveau hinaus, liefert jedoch ebenfalls keine zuverlässigen Rahmenbedingungen.

abConsultants verhilft zur Planungssicherheit.
Unsere effizienten Konzepte, die wir individuell für Bauvorhaben in der Entwurfsphase sowie für Bestandsimmobilien entwickeln, schaffen Klarheit über das erreichbare Maß des Schallschutzes sowie die Schallleitungseigenschaften einzelner Bauteile.

Wir ermöglichen Bauherren und Immobilienbesitzern ein realistisches Urteil über das Komfortniveau ihrer Objekte und vermeiden langfristig das Risiko juristischer Auseinandersetzungen über mögliche Lärmimmissionen.

LEISTUNGEN

Bauakustik

Die Berücksichtigung der Bauakustik verbessert die Lebensqualität der Bewohner und sichert den Wert von Immobilien. In Deutschland sind Bauherren und Planer jedoch gleichermaßen mit dem Mangel an eindeutigen Richtlinien konfrontiert.

Das traditionsreiche Normblatt DIN 4109 definiert lediglich die Mindestanforderungen. Ihre Umsetzung wird jedoch den aktuellen Lebensstandards nicht gerecht. Die Rechtsprechung weist mittlerweile über dieses Niveau hinaus, liefert jedoch ebenfalls keine zuverlässigen Rahmenbedingungen.

abConsultants verhilft zur Planungssicherheit.
Unsere effizienten Konzepte, die wir individuell für Bauvorhaben in der Entwurfsphase sowie für Bestandsimmobilien entwickeln, schaffen Klarheit über das erreichbare Maß des Schallschutzes sowie die Schallleitungseigenschaften einzelner Bauteile.

Wir ermöglichen Bauherren und Immobilienbesitzern ein realistisches Urteil über das Komfortniveau ihrer Objekte und vermeiden langfristig das Risiko juristischer Auseinandersetzungen über mögliche Lärmimmissionen.

PLANUNG

Die allgemeinen Anforderungen an den Schallschutz haben sich in den vergangenen Jahren zunehmend erhöht. Insbesondere im Wohnungsbau gilt ein Komfortniveau, wie es sich etwa aus der Schallschutzstufe 2 der VDI 4100 ableiten lässt, inzwischen beinahe durchgängig als Standard. Allerdings kollidiert diese Erwartung mit den Eigenschaften vieler Baustoffe, die einseitig auf Wärmedämmung ausgelegt sind und aufgrund ihrer Steifigkeit und hohen Porosität nur mäßige Schalldämmungseigenschaften aufweisen.

abConsultants bezieht die verschiedenen Ansprüche in die Planungen ein und bietet konkrete Lösungen an, die allen Aspekten gerecht werden.

MESSUNG

Schall leitet sich letztlich stets über die Luft fort, bevor der Mensch ihn als Störung wahrnimmt. Die Wege aber, über die Gebäude diese Schwingungen verteilen, sind ganz unterschiedlich und machen individuelle Schutzmaßnahmen nötig.

abConsultants prüft die Eigenschaften von Immobilien durch umfangreiche Messungen, und vollzieht so die Schallübertragung nach. Auf diese Weise können wir problematische Bauteile eindeutig identifizieren und konkrete Aussagen zu Verbesserungen treffen.

Viele Probleme lassen sich durch baubegleitende Messungen schon während der Errichtung einer Immobilie feststellen und dann meist ohne größeren Aufwand vermeiden. In diese Kategorie gehören vor allem Installationsgeräusche, die sich oft als besonders störend erweisen. Mit einer Abnahmemessung durch abConsultants erhalten Kunden Gewissheit über das Schallschutzniveau ihrer Immobilien und gewinnen Argumente für die Wertbestimmung und Vermarktung.

TECHNISCHE LÖSUNG

abConsultants entwickelt bedarfsgerechte Lösungen für den Schallschutz. Nach der Analyse von Luft-, Tritt- und Körperschall, der haustechnischen Geräusche und des Außenlärms, beurteilen wir die Eigenschaften der Bauteile und bestimmen ihren jeweiligen Anteil an der akustischen Situation. Die Unterbrechung von Schallbrücken kann ebenso zu einer Erhöhung des Schallschutzniveaus beitragen, wie der Einbau passiver Schutzmaßnahmen. Unser zentrales Anliegen ist, wirtschaftlich sinnvolle Konzepte für den maximalen Immissionsschutz zu erarbeiten.

LEISTUNGEN

Raumakustik

Die Anforderungen an die Raumakustik sind direkt von der geplanten Nutzung abhängig. Dazu können sehr spezifische Eigenschaften nötig sein, die sich in vier Parametern ausdrücken lassen:

Nachhallzeit. Zeitraum, den ein Schallereignis in einem Raum nach seinem Verstummen benötigt, um auf ein Tausendstel seines anfänglichen Schalldrucks zu sinken.

Sprachverständlichkeit. Ist von Echos und Verzögerungszeiten beeinflusst und gibt Aufschluss über die akustischen Eigenschaften eines Raumes unter Verwendung der menschlichen Stimmentwicklung.

Klarheitsmaß. Dient vor allem der Beurteilung von Räumen, die der musikalischen Nutzung dienen sollen.

Deutlichkeitsmaß. Hängt insbesondere von der direkten und indirekten Schallleitung ab und gibt Auskunft über mögliche verzerrende Streuung akustischer Signale.

Insbesondere multifunktional genutzte Räume erfordern die Synthese dieser – einander durchaus widersprechenden – Eigenschaften. abConsultants führt die notwendigen Messungen durch und entwickelt anhand der Ergebnisse detaillierte Maßnahmenkataloge, mit denen sich die akustischen Erfordernisse bereits in die Planung einbeziehen lassen.

LEISTUNGEN

Raumakustik

Die Anforderungen an die Raumakustik sind direkt von der geplanten Nutzung abhängig. Dazu können sehr spezifische Eigenschaften nötig sein, die sich in vier Parametern ausdrücken lassen:

Nachhallzeit. Zeitraum, den ein Schallereignis in einem Raum nach seinem Verstummen benötigt, um auf ein Tausendstel seines anfänglichen Schalldrucks zu sinken.

Sprachverständlichkeit. Ist von Echos und Verzögerungszeiten beeinflusst und gibt Aufschluss über die akustischen Eigenschaften eines Raumes unter Verwendung der menschlichen Stimmentwicklung.

Klarheitsmaß. Dient vor allem der Beurteilung von Räumen, die der musikalischen Nutzung dienen sollen.

Deutlichkeitsmaß. Hängt insbesondere von der direkten und indirekten Schallleitung ab und gibt Auskunft über mögliche verzerrende Streuung akustischer Signale.

Insbesondere multifunktional genutzte Räume erfordern die Synthese dieser – einander durchaus widersprechenden – Eigenschaften. abConsultants führt die notwendigen Messungen durch und entwickelt anhand der Ergebnisse detaillierte Maßnahmenkataloge, mit denen sich die akustischen Erfordernisse bereits in die Planung einbeziehen lassen.

Außerdem stehen zahlreiche Verfahren zur Verfügung, die eine Anpassung bestehender Räume ermöglichen. abConsultants berechnet etwa Absorptionseigenschaften von Materialen oder konzipiert Baumaßnahmen zur zuverlässigen Ausschaltung der häufig auftretenden, besonders störend wirkenden Flatterechos. Es ist selbstverständlich, dass abConsultants die Kosten einer Nachrüstung von Immobilien besonders kritisch im Auge behält.

LEISTUNGEN

Immissionsschutz

Der Begriff Immission bezieht sich zunächst unspezifisch auf alle schädlichen Einflüsse, die von außen auf den Menschen und die Umwelt wirken können. abConsultants hat sich auf den Teilbereich „Lärm und Erschütterung“ spezialisiert – bearbeitet dieses Fachgebiet aber umfassend.

Je nach Bedarf analysieren wir Schallsituationen im Umgriff ganzer Wohngebiete, bezogen auf Einzelobjekte und Verkehrswege sowie Industrie- oder Freizeitanlagen. Für alle Lärmarten gelten unterschiedliche Richtlinien, die erhebliche Auswirkungen auf Planungen oder die Abschirmung von Bestandsimmobilien haben können.
Eine fachliche Analyse, wie abConsultants sie auf der Basis von detaillierten Messungen und umfangreichen Berechnungen liefert, verhindert die Entstehung von Konflikten, die sich im späteren Verlauf oft nur noch mit hohem Aufwand beseitigen lassen.

LEISTUNGEN

Immissionsschutz

Der Begriff Immission bezieht sich zunächst unspezifisch auf alle schädlichen Einflüsse, die von außen auf den Menschen und die Umwelt wirken können. abConsultants hat sich auf den Teilbereich „Lärm und Erschütterung“ spezialisiert – bearbeitet dieses Fachgebiet aber umfassend.

Je nach Bedarf analysieren wir Schallsituationen im Umgriff ganzer Wohngebiete, bezogen auf Einzelobjekte und Verkehrswege sowie Industrie- oder Freizeitanlagen. Für alle Lärmarten gelten unterschiedliche Richtlinien, die erhebliche Auswirkungen auf Planungen oder die Abschirmung von Bestandsimmobilien haben können.
Eine fachliche Analyse, wie abConsultants sie auf der Basis von detaillierten Messungen und umfangreichen Berechnungen liefert, verhindert die Entstehung von Konflikten, die sich im späteren Verlauf oft nur noch mit hohem Aufwand beseitigen lassen.

BAULEITPLANUNG

Überlegungen zum Schallschutz in einer frühen Phase der Bauleitplanung können entscheidend zur Verbesserung der Wohnqualität beitragen, weil sie bestehende Lärmemittenten berücksichtigen. Dies hat unter Umständen Einfluss auf die Ausrichtung von Gebäuderiegeln – die durch ihre bloße Stellung zur Lärmquelle bereits dem aktiven Lärmschutz dienen.

abConsultants kontingentiert Lärmemissionen und nutzt dazu die gesamte Palette planerischer Möglichkeiten von der Dimensionierung bis zu aktiven und passiven Schallschutzmaßnahmen. Wir analysieren auch bereits festgelegte Gegebenheiten und optimieren so die jeweiligen akustischen Bedingungen.

ANLAGEN-, VERKEHRS- UND FREIZEITLÄRM

Wohngebäude liegen in dicht besiedelten Regionen häufig in unmittelbarer Nachbarschaft zu Flächen, die der öffentlichen oder wirtschaftlichen Nutzung zugeschrieben sind. So treffen Bedürfnisse nach maximal zulässiger Geräuschentwicklung auf Ansprüche an einen möglichst umfassenden Lärmschutz. Diese Erwartungen lassen sich durch gegenseitige Rücksichtnahme nicht ausreichend befriedigen.

abConsultants analysiert die jeweiligen Gegebenheiten und erstellt praktikable Konzepte für das Lärmmanagement. Insbesondere berücksichtigen wir in den Planungen zu Anlagen-, Verkehrs- und Freizeitlärm den Faktor „Lästigkeit“, der sich aus Informations- und Impulshaltigkeit der Geräuschentwicklung ergibt.

MESSUNGEN

Störungen durch Fremdgeräusche machen es gelegentlich unmöglich, die Lärmimmissionen durch ein definiertes Objekt auf ein umschriebenes Areal realistisch zu messen. In solchen Fällen weicht abConsultants auf die Bestimmung der Emissionen aus und errechnet dann anhand komplexer Modelle und unter Berücksichtigung aller vorliegenden Faktoren die Schallpegel, die in verschiedenen Sektoren der Umgebung erreicht werden. Aus den Ergebnissen lassen sich die erforderlichen Schallschutzmaßnahmen zuverlässig ableiten.

LEISTUNGEN

Akustische Kamera

abConsultants filmt den Lärm.

Mit der akustischen Kamera lassen sich in kürzester Zeit Lärmquellen zweifelsfrei aufspüren. Verschiedene Mikrofon-Arrays ermöglichen die Analyse der Geräuschentwicklung an kleinen Werkstücken ebenso, wie die Identifikation von Schall-Emittenten an Industrieanlagen.

Mit knapp 200 000 Bildern pro Sekunde fängt die Kamera Geräusche ein und erlaubt die Beurteilung der Schalllabilität einzelner Bauteile. Daraus lassen sich konkrete Einschätzungen der akustischen Eigenschaften von Räumen ableiten. Durch die Kombination eines visuellen mit einem akustischen Umgebungsbild liefert die Kamera eine Dokumentation von Schallereignissen, die auch von Laien nachvollziehbar ist. Sie macht die aufwendige Suche nach Schallquellen überflüssig und gibt den direkten Weg von der Geräuschanalyse über die Lärmverminderung bis zur abschließenden Qualitätssicherung vor.

Die Kunden von abConsultants profitieren von der beschleunigten Begutachtung und erhalten rasch handfeste Argumente gegenüber ihren Vertragspartnern.

LEISTUNGEN

Akustische Kamera

abConsultants filmt den Lärm.

Mit der akustischen Kamera lassen sich in kürzester Zeit Lärmquellen zweifelsfrei aufspüren. Verschiedene Mikrofon-Arrays ermöglichen die Analyse der Geräuschentwicklung an kleinen Werkstücken ebenso, wie die Identifikation von Schall-Emittenten an Industrieanlagen.

Mit knapp 200 000 Bildern pro Sekunde fängt die Kamera Geräusche ein und erlaubt die Beurteilung der Schalllabilität einzelner Bauteile. Daraus lassen sich konkrete Einschätzungen der akustischen Eigenschaften von Räumen ableiten. Durch die Kombination eines visuellen mit einem akustischen Umgebungsbild liefert die Kamera eine Dokumentation von Schallereignissen, die auch von Laien nachvollziehbar ist. Sie macht die aufwendige Suche nach Schallquellen überflüssig und gibt den direkten Weg von der Geräuschanalyse über die Lärmverminderung bis zur abschließenden Qualitätssicherung vor.

Die Kunden von abConsultants profitieren von der beschleunigten Begutachtung und erhalten rasch handfeste Argumente gegenüber ihren Vertragspartnern.

LEISTUNGEN

Bauphysik

Gemeinsam mit ihren Partnern bearbeitet abConsultants verschiedene Bereiche der Bauphysik und trägt damit zum Werterhalt von Immobilien bei.

Wir konzentrieren uns hierbei auf die thermischen Aspekte, den Feuchteschutz sowie die praktische Umsetzung der Wärmeschutzverordnung (WärmeschutzV). Die angemessene bauliche Ausstattung kann helfen, den Energieverbrauch einer Immobilie signifikant zu senken. Diese Aufgabe betrachten wir stets im Zusammenhang mit den anderen bauphysikalischen Anforderungen, etwa den Lärmschutz. Wir erarbeiten umfassende Strategien, die den Bedürfnissen der Bewohner entsprechen und eine nachhaltige Wertschöpfung ermöglichen.

Unsere Analysen helfen, Kältebrücken bereits in der Planungsphase zu vermeiden. In bestehenden Gebäuden identifizieren wir ungünstig wirkende Bauteile und entwickeln individuelle Maßnahmen. Sie dienen dem Erhalt der Bausubstanz, weil sie beispielsweise Ursachen für Frostschäden eliminieren.

LEISTUNGEN

Bauphysik

Gemeinsam mit ihren Partnern bearbeitet abConsultants verschiedene Bereiche der Bauphysik und trägt damit zum Werterhalt von Immobilien bei.

Wir konzentrieren uns hierbei auf die thermischen Aspekte, den Feuchteschutz sowie die praktische Umsetzung der Wärmeschutzverordnung (WärmeschutzV). Die angemessene bauliche Ausstattung kann helfen, den Energieverbrauch einer Immobilie signifikant zu senken. Diese Aufgabe betrachten wir stets im Zusammenhang mit den anderen bauphysikalischen Anforderungen, etwa den Lärmschutz. Wir erarbeiten umfassende Strategien, die den Bedürfnissen der Bewohner entsprechen und eine nachhaltige Wertschöpfung ermöglichen.

Unsere Analysen helfen, Kältebrücken bereits in der Planungsphase zu vermeiden. In bestehenden Gebäuden identifizieren wir ungünstig wirkende Bauteile und entwickeln individuelle Maßnahmen. Sie dienen dem Erhalt der Bausubstanz, weil sie beispielsweise Ursachen für Frostschäden eliminieren.

LEISTUNGEN

Schallschutzausweis

Nach den Richtlinien der „Deutschen Gesellschaft für Akustik“ (DEGA) stellt abConsultants Schallschutzausweise für Wohngebäude aus.

Die sieben Schallschutzklassen des Zertifikats machen die Eigenschaften von Immobilien für Eigentümer, Nutzer und Planer transparent. Durch die hohe Bedeutung, die dem Schallschutz bei der Beurteilung von Wohnraum zukommt, ergeben sich daraus überprüfbare Qualitätsmerkmale, die zur Unterstützung von Kaufentscheidungen herangezogen werden können.

Die Bewertung ist gemäß der DEGA-Empfehlung 103 unabhängig von der Art des Gebäudes. Sie basiert nicht nur auf den Mindestanforderungen nach dem Normblatt DIN 4109 (Schallschutz im Hochbau), sondern bezieht auch das erhöhte Niveau ein, wie es im Beiblatt 2 dieser Norm sowie der VDI 4100 festgelegt ist.

 

Der Schallschutzausweis überführt die unübersichtlichen Regelungen in ein leicht nachvollziehbares System und fasst Aussagen zu Standort- und Außenlärm sowie dem Schallschutz zwischen Wohneinheiten und innerhalb des Wohnbereichs zusammen.

LEISTUNGEN

Schallschutzausweis

Nach den Richtlinien der „Deutschen Gesellschaft für Akustik“ (DEGA) stellt abConsultants Schallschutzausweise für Wohngebäude aus.

Die sieben Schallschutzklassen des Zertifikats machen die Eigenschaften von Immobilien für Eigentümer, Nutzer und Planer transparent. Durch die hohe Bedeutung, die dem Schallschutz bei der Beurteilung von Wohnraum zukommt, ergeben sich daraus überprüfbare Qualitätsmerkmale, die zur Unterstützung von Kaufentscheidungen herangezogen werden können.

Die Bewertung ist gemäß der DEGA-Empfehlung 103 unabhängig von der Art des Gebäudes. Sie basiert nicht nur auf den Mindestanforderungen nach dem Normblatt DIN 4109 (Schallschutz im Hochbau), sondern bezieht auch das erhöhte Niveau ein, wie es im Beiblatt 2 dieser Norm sowie der VDI 4100 festgelegt ist.

 

Der Schallschutzausweis überführt die unübersichtlichen Regelungen in ein leicht nachvollziehbares System und fasst Aussagen zu Standort- und Außenlärm sowie dem Schallschutz zwischen Wohneinheiten und innerhalb des Wohnbereichs zusammen.